VIP

Published on 30. M├Ąrz 2018 | by Anita W├╝rmser

0

Bundesminister Scheuer wird Schirmherr und Juror der Logistics Hall of Fame

Andreas Scheuer, Bundesminister f├╝r Verkehr und digitale Infrastruktur, hat die Schirmherrschaft f├╝r die Logistics Hall of Fame ├╝bernommen. Dar├╝ber hinaus wird er als Jurymitglied k├╝nftig mitbestimmen, wer in die Weltruhmeshalle der Logistik einzieht.Wie die Ruhmeshalle der Logistik mitteilt, hat Scheuer in seiner Antwort betont: ÔÇ×Ich ├╝bernehme mit Freuden die neue Aufgabe als Schirmherr der Logistics Hall of Fame und als Juror. Die Logistics Hall of Fame dokumentiert eindrucksvoll, was fortschrittliche Logistik f├╝r Wirtschaft und Gesellschaft leistet. Durch ihre internationale Ausstrahlung tr├Ągt sie damit wesentlich zum Ansehen des Logistikstandortes Deutschland in der Welt bei.ÔÇť

Scheuer geh├Ârte bereits von 2009 bis 2013 der Jury an. Er war zu dem Zeitpunkt Parlamentarischer Staatssekret├Ąr im damaligen Bundesministerium f├╝r Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Noch bis zum 14. Mai k├Ânnen unter www.logisticshalloffame.net Vorschl├Ąge oder Bewerbungen f├╝r die diesj├Ąhrige Aufnahme in die logistische Ruhmeshalle eingereicht werden. Offiziell aufgenommen wird das neu gew├Ąhlte Mitglied traditionell im Rahmen eines Gala-Empfangs im Erich-Klausener-Saal des Bundesministeriums f├╝r Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin.

Die Ruhmeshalle ist jederzeit kostenlos unter www.logisticshalloffame.net zug├Ąnglich und bietet Informationen ├╝ber die logistischen Meilensteine und ihre Macher.

Tags: , ,


About the Author

Anita W├╝rmser

Journalistin und gesch├Ąftsf├╝hrende Juryvorsitzende der Logistics Hall of Fame und des IFOY AWARD. Inhaberin von wuermser.communications.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑