LHOF

Published on 15. Juni 2020 | by Stefanie Nonnenmann

0

Humbaur setzt Engagement für die Logistics Hall of Fame fort

Der Anhänger- und Aufbautenhersteller Humbaur setzt auch in schweren Zeiten ein Zeichen für die Logistik und verlängert sein Engagement als Gold-Unterstützer der Logistics Hall of Fame. Damit leistet das Unternehmen weiterhin einen Beitrag dafür, besondere Leistungen in der Logistik würdig auszuzeichnen.

Unterstützer der Logistics Hall of Fame sind ein Kreis von Menschen und Unternehmen, die sich dafür einsetzen, Spitzenleistungen in der Logistik zu dokumentieren und ihre Macher auszuzeichnen. Sie verfolgen ein gemeinsames Ziel: das Ansehen der Logistik in der Öffentlichkeit zu stärken und weltweit zu zeigen, was Logistik leistet. Der „Unterstützerkreis Gold“ ist die höchste Form der Unterstützung.

Humbaur zählt zu den Größten in der Welt der Anhänger und Fahrzeugaufbauten. Das inhabergeführte Familienunternehmen bietet rund 420 verschiedene Anhänger-Serienmodelle für Gewerbe- und Privatkunden und 230 Modelle seiner FlexBox-Kofferaufbauten. Mit rund 500 Beschäftigten produziert das inhabergeführte Familienunternehmen rund 52.000 Anhänger p.a. am Standort Gersthofen – alles „Made in Germany“.

Wer die Logistics Hall of Fame ebenfalls unterstützen möchte, findet unter dem folgenden Link eine Übersicht über alle Möglichkeiten:
https://www.logisticshalloffame.net/de/unterstuetzerkreis/sponsoring-opportunities

Tags: , ,


About the Author

Stefanie Nonnenmann

PR-Journalistin und Projektmanagerin, impact media projects. www.bestoflogistics.de Brands: IFOY AWARD, Logistics Hall of Fame



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑