LHOF

Published on 3. September 2020 | by Stefanie Nonnenmann

0

Group7 bleibt Netzwerkpartner bei der Logistics Hall of Fame

Group7 bleibt Netzwerkpartner bei der Logistics Hall of Fame. Der Logistikdienstleister hat seine Unterstützung der Logistics Hall of Fame für ein weiteres Jahr zugesichert. Damit will das Unternehmen für weitere zwölf Monate einen Beitrag zum Image der Logistikbranche leisten und die Würdigung von Persönlichkeiten unterstützen, die in der Logistik außergewöhniche Beiträge erbracht haben.

Die Group7 AG wurde 2006 als internationales Logistikunternehmen mit Hauptsitz in München gegründet und ist heute mit rund 600 Mitarbeitern und eigenen Niederlassungen an den wirtschaftlich strategischen Knotenpunkten Deutschlands vertreten. Das Dienstleistungsunternehmen verfügt über 195 internationale Stützpunkte, die für eine globale Präsenz sorgen.

Die Unterstützer der Logistics Hall of Fame sind ein Netzwerk von Menschen und Unternehmen, die sich dafür einsetzen, Spitzenleistungen in der Logistik zu dokumentieren und ihre Macher auszuzeichnen. Sie verfolgen ein gemeinsames Ziel: das Ansehen der Logistik in der Öffentlichkeit zu stärken und weltweit zu zeigen, was Logistik leistet.

Tags: , ,


About the Author

Stefanie Nonnenmann

PR-Journalistin und Projektmanagerin, impact media projects. www.bestoflogistics.de Brands: IFOY AWARD, Logistics Hall of Fame



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑