LHOF

Published on 5. August 2021 | by Stefanie Nonnenmann

0

LIS AG bleibt Silver Partner

Der Softwareanbieter LIS AG bleibt für ein weiteres Jahr Silver Partner der Logistics Hall of Fame und setzt damit auch zukünftig ein Zeichen für die Leistungsfähigkeit von mittelständischen Unternehmen in der Logistik.

Der Anbieter von Software für das Transportmanagement aus Greven ist seit 2019 als Partner der internationalen Ruhmeshalle der Logistik an Bord.

Die Unterstützer der Logistics Hall of Fame sind ein Netzwerk von Menschen und Unternehmen, die sich dafür einsetzen, Spitzenleistungen in der Logistik zu dokumentieren und ihre Macher auszuzeichnen. Sie verfolgen ein gemeinsames Ziel: das Ansehen der Logistik in der Öffentlichkeit zu stärken und weltweit zu zeigen, was Logistik leistet.

Die LIS AG entwickelt und installiert seit über 40 Jahren Software zum Transportmanagement, zur Tourenplanung, zur Lagerverwaltung, zur Laderaumoptimierung und mehr. Neben Standorten in Hamburg, Memmingen, NL-Hasselt, PL-Pszczyna, ES-O Barco de Valdeorras, FR-La Rochelle und DK-Hundested befindet sich der zentrale Firmensitz in Greven im Münsterland. Der Mittelständler beschäftigt rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Tags:


About the Author

Stefanie Nonnenmann

PR-Journalistin und Projektmanagerin, impact media projects. www.bestoflogistics.de Brands: IFOY AWARD, Logistics Hall of Fame



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑